Blue, Black & White

NewYorker2_KlaraFuchsNewYorker5_KlaraFuchsNewYorker4_KlaraFuchsTights, Top, Jacket – New Yorker Athletics / Shoes Nike 

Guten Morgen meine Lieben! 🙂
Gestern gab es kein Update – das liegt daran, dass ich nur im Bett lag, Bauchschmerzen und Kopfweh hatte. Sogar zum PC sitzen war anstrengend, aber am Nachmittag wurde es ein bisschen besser und meine Lieblings-Julia kam zu Besuch! 🙂
Wie kann es sein, dass man sich an einem Tag zu 200% top fühlt und am nächsten Tag -0%? Meine letzten Tage waren super und es war immer sehr viel los, beim H&M wurde ich sogar von eine total lieben Blogleserin angesprochen! You made my day! 🙂

Jedenfalls, da wären wir wieder beim Thema „auf den Körper hören“. Gestern war komplette Ruhe und Gammeltag angesagt, aber heute geht es normal weiter. Meine Pläne haben sich auch sehr kurzfristig geändert und für mich geht es heute nach München zu einem Event von IntelUnd nächste Woche geht es dann für Christoph und mich direkt nach Lanzarote (er ist diese Woche bei einer Trainerausbildung und ich vermisse ihn schon so!). Wünsch euch einen schönen Freitag, wir hören uns später! 🙂

Klara Fuchs

Blogging #1 – Die besten Anfänger Tipps für neue Blogger

Blogging_KlaraIMG_4572

Hej meine Lieben! 🙂
Seit meinem Gewinn bei den österreichischen Blogger Awards, trudeln auch immer mehr Fragen zum Thema Blog ein. Ich liebe liebe liiiiebe bloggen und es ist mittlerweile so ein großer Teil von mir geworden, dass ich es mir gar nicht mehr weg denken könnte!
Wenn ihr Lust habt, kann ich auch immer wieder darüber bloggen. Von Blogger für Blogger bzw. für alle die es mal werden wollen! 🙂
Hier kommen meine Grundtipps:

  • Finde ein Thema, dass du liebst und wofür du lebst! Meine Interessen lieben beim Sport, Sportwissenschaften, Training, Ernährung, Persönlichkeit und Bloggen. Es würde also ziemlich unnatürlich wirken, wenn ich plötzlich über Technik, Musik oder sonst was blogge. Das wäre weder klug, noch authentisch. Was ist deine Leidenschaft? Es muss ein Thema sein, dass dir gefällt, sonst wirst du sehr schnell die Lust daran verlieren!
  • Über was kann ich bloggen? Über ALLES! Modeblogs gibt es mittlerweile wie Sand am Meer. Fitnessblogs sind im Kommen. Die Konkurrenz schläft nicht und der Markt wird härter. Sei also individuell und finde DEIN Thema!
  • Blogge regelmäßig! Viele starten einen Blog mit dem Motto „das ist ja nicht so schwer“ und haben einen tollen Blog.. in den ersten Wochen.. dann ist die Motivation weg, keine neuen Posts kommen und somit verschwinden auch die Leser. Jetzt sind wir wieder bei Punkt 1: Wenn du ein Thema hast, dass du super duper cool findest, ist es auch leichter Inspiration zu finden und man bleibt eher dabei.
  • Sei persönlich aber nicht privat. Manchmal geht es einem besser, wenn man sich ein paar Dinge von der Seele schreibt. Viele bloggen in Form eines Tagebuchs, wie persönlich du bist, entscheidet jeder selbst. Leser wollen DEINE Persönlichkeit kennenlernen, deine Stories hören und da das Leben auf den Fotos oft perfekt erscheint, kann man auch mal von schlechteren Zeiten erzählen.
  • Equipment – Eine gute Kamera & ein Laptop gehören zur Standardausrüstung. Ich bin wirklich kein Fotograf, versuche mich aber damit zu beschäftigen und besser zu werden. Bilder von schlechter Qualität mit schlechtem Licht will einfach keiner sehen. Seit einem halben Jahr habe ich auch einen kleinen eigenen Laptop, der federleicht ist und ich überall hin mitnehmen kann. Manchmal muss man sein „Büro“ (Laptop + Kamera) einfach mitschleppen. Vorher hatte ich einen uralten Laptop, der ca. 100kg wog, immer viel Platz verbrauchte und im Schneckentempo arbeitete. Das war eine mühsame Zeit.
  • Das aller aller wichtigste: Blogge von Herzen!!
    Blogge nicht in der Hoffnung reich zu werden, da kannst du deinen Blog sofort wieder löschen! Ich fand die ganzen schwedischen Bloggermädels einfach immer so unglaublich cool und dachte mir: „Das will ich auch machen!“, ohne genau zu wissen, worauf ich mich da gerade einlasse. Blogge fleißig und regelmäßig über Themen, die du magst und der Erfolg wird kommen.
  • YOUR MESSAGE TO THE WORLDWas ist deine Nachricht an die Welt?
    Das Bloggen startete eigentlich dadurch, dass man der Welt etwas mitteilen möchte, wie eine Art öffentliches Tagebuch (wie privat man ist, entscheidet jeder für sich). Ich finde „Blogger“, deren jeder zweite Post aus „Liebe Follower, was wollt ihr den auf meinem Blog sehen?“ besteht recht verwunderlich. Worüber willst denn DU bloggen? Die passende Zielgruppe wird mit der Zeit schon kommen, lass deiner Kreativität freien Lauf und teile der Welt deine persönlichen Stories mit! 🙂

Klara Fuchs

Ski Racing #vrroooom

Heiligenblut#2HeiligenblutIHeiligenblutMoHeiligenblutanton2HeiligenblutAntonHeiligenblut3Heiligenblut1

Anton, mein Bruder der Ski-Rennläufer, Maureen und ich – die Lass-uns-das-auch-probieren-Rennläufer. 😀 Bis zu meinem 12/13 Lebensjahr bin ich ja auch Ski-Rennen gefahren. Ich war immer ein kleiner Zwerg und nicht gerade die mutigste, ich mochte die Kälte nicht und deshalb hab ich sehr früh aufgehört. 🙂 Aber gestern war es recht witzig wieder mal durch die Tore zu fahren, auch wenn ich recht hilflos war haha. Ich gehe auch nicht mehr so regelmäßig Ski-fahren, da ich Langlaufen und andere Sportarten vorziehe. Die Kälte mag ich mittlerweile 😀

Schönen Sonntag übrigens! 🙂 Maureen und ich waren gerade 9km laufen, teilweise wieder im Schnee und es war auch recht windig, gut wenn man in solchen Situationen zu zweit ist und sich motivieren kann. 🙂

Tired Tuesday

Klara-1220

Guten Morgen! 🙂 Heute habe ich schlecht geschlafen und wollte nicht so wirklich aufstehen. Das Bett ist doch so kuschelig warm! Mein Körper ist richtig müde und ich fühle mich wie eine große Nudel, so heute werde ich wohl gar nichts machen. Vielleicht hole ich mir sogar einen Kaffee.. Für etwas Motivation und Freude nehme ich einfach ein Sprungbild mit dazu in den Beitrag! Dienstag, Yej! 🙂 So, ich mach mich auf den Weg, heute beginnt nämlich der Schwimminstruktorkurs! 🙂

Good Morning Wednesday – Quote of the day

Klara-0890
Photo by Tobias

Guten Morgen meine Lieben! Ich bin gerade auf den Weg zur Uni, Sportspiele stehen am Programm, bevor ich mich später wieder mit Jul im Fitnessstudio treffe! 🙂
Wenn es irgend einen Spruch gibt, an den ich wirklich glaube, dann ist das „Everything happens for a reason!“ 
Wann immer etwas schief geht, gut läuft, mieser Tag, guter Tag, Verletzung, Ereignis, Absagen, Zusagen, Menschen treffen, Fehler, Glück.. dann glaube ich passiert das immer aus einen Grund. Auch wenn es manchmal noch so dunkel und düster aussieht, ich glaube das Schicksal hat immer etwas für uns vorbereitet. So, jetzt muss ich aber wirklich los. Bis später♥  xx K♥

Good morning peeps! I’m on my way to university, then I’ll meet up Julian for a gym session together! 🙂
If there’s a quote, I really do believe in, then it’s that „Everything happens for a reason!“
It doesn’t matter if you have a bad day, a good day, if you got hurt, doesn’t matter what happened, who you met, what you did, which mistake you made.. I always think, that that what happens, is meant to happen. So even when it looks kinda dark sometimes and you are going through hell, it’s meant to be, it makes us stronger, it makes us grow. Good times will come. So now it’s time. Talk to you later♥  xx K♥

Über’n Berg

_DSC1549
Old pic from summer

Halli Hallo! 🙂 Ich bin nach einigen Wochen mal wieder zu Hause in Osttirol bei meinen Eltern. Hier liegt Schnee auf den Bergspitzen! Unglaublich! 😀
Am Vormittag war ich im Fitnessstudio, Beintraining stand am Programm und nachher ging es gleich mit einer „Gymnastik&Tanz-Übung auf der Uni weiter. Bis vor 6 Jahren war ich selbst noch Tänzerin, also die Einheit macht ziemlich viel Spaß, auch wenn ich mittlerweile ein kleiner Hampelmann bin! 😀 Später gings dann nach Hause und jetzt wird es wohl ein ruhiger Abend vor dem Fernseher werden. Das genieße ich richtig, da wir in unserer Wohnung keinen Fernseher haben! Hoffentlich kommt ein guter Film! 😀

Hi everyone! 🙂 After some weeks I’m finally back home at my parents‘ place again. It’s in Tyrol, we’ve got snow on the mountains! Holy! (above is an old pic). In the morning I went to the gym, leg day was on my schedule. Later I went to the university, where we had a dance&gymnastics course. As I’ve been a dancer once, I really like this course, even when this was 6 years ago! 😀
So then we drove home and now I’ll just be lying in front of the TV and enjoy! I don’t have a TV in my own apartment, so I really love it to chill a little in the couch here! 😀

Wednesday Thoughts

Ich bin gerade auf dem Weg nach Hause und blogge mal vom Handy aus. Heute ist ein guter Tag (auch nach dieser Nacht?), zumindest rede ich mir das mal ein! #optimist 🙂
Es kreisen mal wieder genug Gedanken und Ideen kombiniert mit neuen Zielen durch meinen Kopf. Ich möchte mehr laufen und mich im Fitnessstudio anmelden, ich möchte etwas abnehmen und schnell laufen können, ich möchte lernen und nicht faul rum liegen, Rezepte kreieren, bloggen, arbeiten.. aaahhha.. Zeit Tschüss zu meiner faulen Phase zu sagen, Zeit aktiv zu werden! 🙂
Ich liebe Menschen, die leidenschaftlich sind, die ein Funkeln in ihren Augen haben, wenn sie von ihrer Lieblingsaktivität sprechen. Für mich wäre ein Leben ohne Sport unvorstellbar, was ist eure Leidenschaft? 🙂

I’m on my way home and I’m blogging with my mobile phone. Today is a good day (even with this night?), yeeess, because I say today will be a good day! #optimism 🙂 Got so many thoughts, ideas and new goals in my head again. I want to start running and I’ll start going to the gym. I want to be able to run fast, I want to lose weight, I want to study and stop being lazy, I want to create recipes, blog more, work… ahahhaa.. Time to say goodbye to my laziness, time to get active! 🙂 I really love people who are passionate about something, I love people who get sparkling eyes when they talk about their biggest passion! I couldn’t image a life without sports, what’s your biggest passion? 🙂

Hike

IMG_5951IMG_5950IMG_5949

 

Wirklich viel Sport habe ich in Mallorca nicht gemacht, aber einmal waren wir wandern. 🙂  Leider regnete es fast den ganzen Tag (das war am Sonntag), so der Vormittag entwickelte sich zum Shoppingtrip (habe ein paar suuuper tolle Schnäppchen ergattert) und erst am späteren Nachmittag kam die Sonne zum Vorschein. Etwas spontan gings dann doch noch rauf auf den Berg, außer uns war keine Menschenseele unterwegs, was das Ganze noch schöner machte. Wir schafften es leider nicht ganz zum Sonnenuntergang rauf, es wurde schon dunkel und die halbe Strecke konnten wir im Dunkeln runter spazieren. Ganz schön gruselig, zum Glück musste ich da nicht alleine runter! 😀

Pics from our hike on Sunday. I didn’t really work out in Mallorca, but we went hiking once. It was raining all day this day, so in the morning we went for a shopping trip (found some really great and cheap stuff) and later in the afternoon the sun finally came back. So kinda spontaneous we went for a hike. We were completely alone, so this was really beautiful and dreamy. We didn’t made it completely up the hill to see the sunset, so on the half way down it was completely dark. Scary! Thank god I wasn’t alone! 😀

Addicted

IMG_4944.JPG

Bag HERE / Shaker HERE / Shoes Nike

Ein kurzer Sprung in die Stadt, ein kurzer Sprung zu H&M, ein kurzer Blick in die Geldtasche, Hallo neue Sporttasche! Eigentlich wollte ich nur nach neuen Schuhen für den Herbst sehen, aber bei der Tasche konnte ich mich nicht zurückhalten. Schwarz, einfach, perfektes Material für verschwitzte Sportklamotten.. perfekt! 🙂

Actually I just wanted to take a short walk into the city and look for some good autumn shoes. Well, instead I bought a new sportsbag from H&M! Basic black, classy, easy and the material is perfect for the wet and sweaty sportclothes. Love it! 🙂