Intel Trainingsevent SMS Audio München – Photobomb

Ein langes und schönes Wochenende geht zu Ende! 🙂
Heute regnete es leider am Vormittag, da war es mir zu riskant die Kamera mitzunehmen. Ich hoffe ihr seid auch mit den Handybildern zufrieden! 🙂
Es wurde sehr viel gedreht, wir machten kurze Workouts auf der Wiese, liefen durch den Englischen Garten und machten Stiegenläufe beim Friedensengel. Coach Seyit, Sandra & Stefania haben uns schön gefordert! 🙂

Ich habe wieder neue Trainingsinputs von den Coaches bekommen, habe neue Dinge gehört und zum Abschluss hatten wir noch eine tolle Gesprächsrunde. Ich liebe es mit Leuten zu reden, die die gleiche/ähnliche Leidenschaft teilen! Meine Mädels habe ich auch gleich noch mehr ins Herz geschlossen! 🙂
Mein Bauch fühlt sich mittlerweile auch schon wieder (fast) normal an. Ich bin die letzten Tage zwar aufgebläht mit einem Kugelbauch rumgerannt als wäre ich schwanger (oder sagen wir wie ein Kugelfisch, schaut bestimmt suuuper aus auf dem Video – Klara der Kugelfisch haha), aber zumindest haben dir Krämpfe nachgelassen. Ich habe wirklich keine Ahnung was ich mir da eingefangen hatte…
Jedenfalls.. alle sind schon abgereist und ich bleibe noch eine Nacht und warte auf Christoph, der morgen schon kommt! Yej! 🙂

Klara Fuchs

#POWERGIRLMOVEMENT – Woche 4

tumblr_m05vzkdmER1qdfyg7o1_1280Google Image

Hi meine Lieben! 🙂  Ich bin gerade noch im Bett und trinke britischen Tee (klar hab ich mir welchen mitgenommen) und hol mal ein paar Dinge am PC nach. Ich habe in den letzten Tagen so viel erlebt und so viele wunderbare Menschen kennen gelernt (von lieben Bloggern, Musikern bis zu tollen Wissenschaftern) und bin gerade nicht bereit in die Realität zu starten. Bald muss ich mich aber für die Uni fertig machen..

Wie denn auch sei, weiter geht es mit unserem #POWERGIRLMOVEMENT 🙂
Diese Woche wollen wir, dass ihr aus euer physischen Komfortzone kommt und euch sportlich fordert. Diese Woche gibt es beim Sport keine Ausrede! (Wenn ich das gerade schreibe, denke ich gerade selbst daran, dass ich heute noch laufen gehen „muss“ obwohl das Bett gerade so gemütlich ist).
Challenge of the week: 5x in der Woche Sport! 

Hört sich wie immer leichter an wie es ist, aber das Training muss ja nicht ewig lang sein. Probiert neue Dinge aus, um etwas zu finden, was ihr regelmäßig machen wollt und könnt. Schaut mal was für Kurse angeboten werden oder geht zum nächsten Laufverein. Es gibt soooo viel, die Ausrede „Sport macht keinen Spaß“ gibt es nicht mehr. Probiert mal Thaiboxen, Yoga, Schwimmen, Hiit, neue Home-Workouts, Tanzen, Tennis und und und..

Weites wollen wir diese Woche auch einmal über unsere bereits erreichten Ziele hinauskommen und unsere Leistungen verbessern. Wenn 12km euer Rekord ist, dann schafft ihr auch locker die 12,5 oder gar 13km (oder lauft 10 Minuten länger als sonst) oder genauso nehmt ihr beim Krafttraining etwas Gewicht dazu oder macht ein paar mehr Wiederholungen. Glaubt mir, wenn ihr es dann geschafft habt, könnt ihr wahnsinnig stolz sein und weiter darauf aufbauen. Unser Ziel sind ja Fortschritte und nicht Stagnation beim Training! 🙂

Viel Spaß! 🙂